Umberto Competence Center

Das Umberto Competence Center (UCC) wird von der HTW Berlin und der ifu Hamburg GmbH betrieben. Fachlich getragen wird es vom Studiengang Betriebliche Umweltinformatik, der die Software Umberto sowohl in der Lehre als auch in Projekten der angewandten Forschung und Entwicklung einsetzt. Das Softwaretool, das als europäischer Marktführer gilt, ermöglicht die Modellierung, Berechnung und Visualisierung von Stoff- und Energieflüssen.

Hintergrund

Mit der Unterzeichung des Vertrages über die Einrichtung und Betrieb eines Umberto Competence Centers (UCC) durch den Kanzler der HTW Berlin und den Geschäftsführer der ifu Hamburg GmbH ist die HTW Berlin erstes deutsches Umberto Competence Center geworden. Damit hat der Studiengang Betriebliche Umweltinformatik ein weiteres Mal seine führende Kompetenz auf dem Gebiet der angewandten Forschung in Bezug auf die Entwicklung und Anwendung betrieblicher Umweltinformationssysteme (BUIS) unterstrichen.

Die Software Umberto ist ein leistungsfähiges Softwaretool zur Modellierung, Berechnung und Visualisierung von Stoff- und Energieflüssen. Es wird eingesetzt, um Prozesssysteme zu analysieren und zu optimieren. Das UCC Berlin hilft Unternehmen, KMU, Forschungseinrichtungen und Forschungspartner bei

  • der Analyse und Optimierung von Energie- und Materialströmen in der Produktion
  • der Stoff- und Energiebilanzierung von Produkten, Prozessen und Standorte
  • der Identifikation von  Ressourceneeffizienzpotentialen in Betrieben
  • der Integation ökologischer, ökonomischer und sozialer Fragestellen in das betriebliche Umweltmanagement
  • dem Customizing von Umberto und e!Sankey
  • der Entwicklung von Assistenten
  • der Anbindung von Umberto an die betriebliche Informationsverarbeitung (z.B. SAP)

Wir stehen auch gerne als kompetenter Forschungspartner zur Verfügung.